Trailer: Akte X – Staffel 11 – Wird das Dutzend noch voll?

In New York findet gerade die ComicCon statt, und genauso wie in San Diego wird auch diese riesige Veranstaltung dazu genutzt die neuesten Trailer rauszuhauen. FOX gibt uns zum Beispiel einen Vorgeschmack auf die 11. Staffel von Akte X, die 2018 ins Fernsehen kommen soll.

Ich persönlich bin da ja ein bisschen zwiegespalten. Akte X gehört für mich schon vor den Reboots und Kinofilmen zu jenen Serien, die einfach die ein oder andere Staffel zu lang gelaufen sind. Damals war ich von der ersten Folge an ein Riesenfan, ich hatte sogar Fox Mulder’s I want to believe-Poster bei mir an der Wand hängen. Aber so genial die ersten Staffeln auch waren, das Konstrukt der Serie hat im Grunde schon damals danach gerochen, dass es irgendwann überspannt wurde. Irgendwann lief das alles auf eine Verschwörung über eine Verschwörung der Verschwörung hinaus. Und auch wenn es komisch klingt, und ich betonen möchte nicht daran zu glauben, dass wir von Aliens Besuch haben, ab da war die Story irgendwie unglaubwürdig.

Außerdem muss ich sagen, dass mich die 10. Staffel vor kurzem auch nicht unbedingt vom Hocker gehauen hat. Was denkt ihr? Lohnt es sich auf die neue Staffel zu warten? Oder ist das am Ende einfach nur pures Auspressen eines Franchise, mit dem FOX halt noch irgendwie Quote macht?