Macht Social Media depressiv, oder mindestens unglücklich?

Die Diskussion ist so alt wie die Ankunft von Facebook & Co. im Mainstream. Macht Facebook unglücklich, sogar depressiv? Für Twitter zu Aufmerksamkeitsstörungen? Dient Instagram allein der Neidsteigerung? Sei du selbst, vergleiche dich nicht immer mit den anderen … das klingt wie ein weiser Ratschlag von Freunden oder Eltern. Aber

Mark Zuckerberg spendet ’nen Scheiß, Leute!

ie Millionenspende von Mark Zuckerberg beherrschte für einige Stunden die Schlagzeilen. Viel ist darüber geredet worden, manch einer vermutete sogar, dass die Glückshormone des frischgebackenen Vaters durchgegangen seien. Immerhin verschenkt er doch sein ganzes Vermögen – gemach, tut er nicht, was für ihn am Ende übrigbleibt ist nach rationalen Gesichtspunkten

Sollten Kommentare abgeschafft werden? Weiß nicht.

Gemach, auch nach der Lektüre von Martin Weigerts Kolumne Beleidigungen, Hetze, Verschwörungstheorien: Warum News-Seiten ihre Kommentarfunktion abschaffen sollten bin ich nach wie vor ein Anhänger der Kommentarfunktion an sich. Kommentare sind für mich ein Angebot der Meinungsfreiheit, deshalb habe ich sie immer verteidigt. Hier in meinem Blog schalte ich jeden