Rezenssion: „Minimalismus“ von Louise Bach

Man kann es sich einfach nicht verkneifen, denn eines muss gesagt werden. Bei Minimalismus – Glücklicher, erfolgreicher und stressfreier mit Minimalismus ist der Name Programm, wer sich das Buch als Taschenbuch bestellt hat, ist bei den nicht mal 45 Seiten selbst bei einem Preis von 6,99 € – na ja, überrascht. Dafür kann man bei dem Ratgeber von Louise Bach ohne jeden Zweifel davon reden, es ist ein Buch, das man in einem Zug durchgelesen hat. Ob man dagegen tatsächlich von einem Ratgeber sprechen kann, steht dann doch auf einem anderen Blatt.

Denn wie viele praktische und schnelle Ratschläge will man schon in 45 Seiten unterbringen. Sagen wir, wie es ist. Dieses klitzekleine Büchlein ist kaum mehr als ein Online Artikel im Umfang eines aufgeblähten Wikipedia-Artikels. Er enthält keine falschen Aussagen, aber zu behaupten, man hätte nach den 45 Seiten auch nur an der Oberfläche der Thematik „Minimalismus gekratzt, kommt einem Anfall von Größenwahn nahe. Um ehrlich zu sein, ich habe hier nichts entdeckt, was ich mir nicht hätte selbst denken können.

Das in diesem Fall das Hauptauswahlkriterium für die Bestellung die Amazon-Bewertungen waren, macht diese Umstände ein wenig bedenklich. Schließlich erwartet man anhand der guten Bewertungen doch ein informatives Buch nach Hause geliefert zu bekommen.

Wer nicht gerade den festen Vorsatz hat sich mit Minimalismus als Lebensstil zu beschäftigen, sondern erst einmal „reinschnuppern“ möchte, dürfte nach diesem Erstkontakt wenig Enthusiasmus entwickeln sich weiter damit zu beschäftigen. Denn am Ende handelt es sich nur um ein typisches Amazon Kindle E-Book im Selbstverlag, nur eben gedruckt. Als E-Book für unter 3,- € zu haben, wären selbst diese 3,- € zu viel.