Helmut Schmidt die Zigaretten wegnehmen! Geht’s noch?

Teilen macht Freu(n)de!

Seit gestern ist die neue 2-Euromünze mit Helmut Schmidt im Umlauf. Doch wer jetzt Zigaretten mit Helmut Schmidt kaufen will, wird merken, irgendwas fehlt da.

Es gibt ja Menschen, die würden behaupten, Helmut Schmidt sei Deutschlands letzter guter Bundeskanzler gewesen. Zumindest verkörperte er aber mehr als irgendwer sonst in Deutschland nach seiner Amtszeit die Rolle des Elder Statesman. Seine Stimme war gefragt, und als er 2015 verstarb, ist einer der ganz Großen gegangen.

Helmut Schmidt auf der neuen 2 Euro-Münze

Seit Dienstag ist ihm zu Ehren eine neue 2-Euromünze in den Umlauf gekommen. Rund 30 Millionen Münzen werden sich also über ganz Europa verteilen. Das Motiv hat der Künstler Bodo Broschat tatsächlich aus dem Leben gegriffen. So war er, der Helmut Schmidt. Die Frage war gestellt, er zieht noch einmal an der Zigarette und hält sie dann in der erhobenen rechten Hand, während er vermutlich recht kluge Dinge zu sagen hat.

Doch, Moment mal??? Da fehlt doch was, oder???

Die Finger sind schon in der richtigen Position, aber wo bitte ist den der Glimmstengel? Och Leute, jetzt ernsthaft. Ihr retuschiert dem Helmut Schmidt die Zigarette weg. Was’n das für’n Mist? Ich erinnere mich noch an Bilder des SPD-Parteitages, als Rauchen da schon verboten war, sich Helmut Schmidt aber in der ersten Reihe eine nach der anderen angezündet hat. Und zwar nicht, weil er es durfte, sondern weil sich keiner getraut hat es ihm zu verbieten! Aber kaum ist er verstorben, kommen sich die Gesundheitsapostel plötzlich stark vor und sagen “weg mit der Zigarette”. Könnten ja kleine Kinder auf die Idee kommen sich statt zuckerfreier Bonbons damit Zigaretten zu kaufen.

Der gute Helmut Schmidt wird jetzt wahrscheinlich von oben auf uns runter blicken und laut seufzen “albern”. Dann zündet er sich eine Zigarette an, und zwar eine Menthol, die ist da oben nämlich bestimmt nicht verboten!


Teilen macht Freu(n)de!
vor 2 Wochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.