#Münster: Warum ist uns die Einordnung in eine Gruppe so wichtig?

Wer Anschläge oder Amokläufe per Twitter mitverfolgt, sieht immer das gleiche Spiel. Die einen schreien Islamismus, die anderen rechter Terror usf. Read more »

Primaten geklont: Und ab morgen spielen wir Gott

Ganze 22 Jahre ist es jetzt her, dass das Klonschaf Dolly mit seinem kurzen Leben für Schlagzeilen sorgte. Heute steht es ausgestopft im Museum, aber geklont wird fleißig weiter. Read more »

Der Vergleich, der verdammte Vergleich mit Anderen

Manche scheuen Klassentreffen, weil sie alt und dick geworden sind. Oder man fürchtet die anderen seien immer noch jung und dünn. Read more »

Platon & Nietzsche: Ein Träumer und ein Realist unterhalten sich

Stell dir vor Nietzsche geht Spazieren und trifft ganz zufällig Platon. Read more »

Le Grande Marquis & die Philosophie

Irgendwie kam das Gespräch heute im Büro auf Marquis de Sade und seine beiden Bücher Juliette und Justine, zwei Schwestern, die eine dem Laster verfallen, die andere der Tugend. Was in... Read more »

Die Aktualität von Martin Heidegger

Darf man heute noch über Martin Heidegger sprechen. Man weiß ja nie, als Konkurrent zur Frankfurter Schule, die letztlich den Sieg davon getragen hat, und wegen seiner Verstrickungen in... Read more »

Ehe für alle(s und jeden ?)

Es gibt so ein paar Themen, bei denen man als Katholik eigentlich gar keine Lust mehr hat zu diskutieren. Hauptsächlich weil man weiß, man liegt nicht auf dieser linkenregenbogenallesistoksolangeesallewollen-Linie... Read more »

Warum Bildung immer mehr aus unserer Gesellschaft verschwindet

In schöner Regelmäßigkeit gehen die Beschwerden wieder los, dass in deutschen Schulen zu wenig praxisnahes Wissen vermittelt wird. In der Regel kommen die Beschwerden direkt aus der Wirtschaft, oder... Read more »

Wenn die Autobahnmaut das größte Problem ist

Nachdem die NRW-Wahl hinter uns liegt, das Vorspiel also endgültig zu Ende gegangen ist, beginnt demnächst der heiße Bundestagswahlkampf. Gut, der ist zwar spannend wie die Wiederholung einer Telegym-Folge... Read more »

Science Fiction, die philosophischste Literaturgattung

oder: Dunkle Materie von Carolyn Ives Gilmann Bekanntlich ist es mit dem fließenden Übergang von E- zu U-Literatur gerade in Deutschland noch immer nicht weit her. Fanatisch, bis zum... Read more »

Was ist dran an de Maizière’s Leitkultur?

Unter uns, wenn das Anstoßen einer Diskussion bei Grünen und Linken gleich mit einer Diskussionsverweigerung beantwortet wird, hat das grundsätzlich mal meine Sympathie. Was aber nicht gleich heißen muss,... Read more »

Die Moral Maschine: Wen würdest du überfahren?

Es ist das alte Problem, zumindest seit selbstfahrende Autos realistisch geworden sind. Wessen Leben soll das Auto bei einem drohenden Unfall retten? Das des Fahrers? Das der alten Frau?... Read more »

Schon mal an Selbstmord gedacht?

„Selbstmord“ – da ist schon das erste Problem! Verwendet man das Wort überhaupt, oder doch lieber „Suizid“? Ich kann mich erinnern, als ich vor Jahren für einen Online-Artikel eines... Read more »

Als wir noch Glück und Zufriedenheit besessen haben

Das Streben nach Glück …. Glaubt man der amerikanischen Ideologie ist das Streben nach Glück so etwas wie ein Menschenrecht, das anders als die Würde des Menschen gar in... Read more »

Video: Richard David Precht über die Zukunft und so

Über Richard David Precht sind so manche verschiedener Meinung. Aber ehrlich gesagt, kaum ein anderer Philosoph durchdenkt und beeinflusst die Gesellschaft so wie er. Auch wenn es um die... Read more »

Die Verantwortung für den Roboter trägt der Mensch

Wenn manche Philosophen meinen Roboter können denken, beweisen sie damit am Ende nur, dass sie von der Materie keine Ahnung haben. Read more »

Darf man anti-liberal gesinnt sein?

Um es kurz zu machen, die Antwort ist natürlich „nein“ – es sei denn, man will sich aus der herrschenden Gesellschaftsmeinung ausschließen. Das Individuum hat heute so wenig die... Read more »

Kann man den Menschen trauen? Nein, warum auch?

Mein Lebensmotto, die Regel Nr. 1, irritiert die Menschen oft ein wenig. Das ist nachvollziehbar, denn in seiner Verkürztheit ist es natürlich ein wenig drastisch. Aber das macht es... Read more »

Post-Faktisch? Nein, die Menschen sind nur erbärmliche Feiglinge!

Das mir, nüchtern betrachtet, ein Donald Trump als Konservativer näher liegt, als eine Hillary Clinton, kam ja in einem früheren Beitrag (Ich hätte Donald Trump gewählt) bereits heraus. Das ich... Read more »

Warum Trump ein Symtom ist und kein Betriebsunfall

Statt selbst groß etwas über die Ereignisse der letzten Nacht zu schreiben, erlaube ich mir einfach auf einen Artikel zu verlinken, dem ich mich im Prinzip voll und ganz... Read more »

Die Zeit des Niedergangs hat längst begonnen

Wir leben in einer Zeit des Niedergangs. Ja, der geneigte Leser wird jetzt wahrscheinlich die Augen nach oben rollen und murmeln, der Matterne und sein Pessimismus. Aber mit dieser... Read more »

Ein Android wie du und ich

Was ist, wenn man einen Androiden nicht mehr von einem Menschen unterscheiden kann? Was ist, wenn sich Androiden gar für Menschen halten? Oder mitunter für die besseren Menschen? Auch... Read more »

Pessimismus als Weg zur inneren Zufriedenheit

Wenn ich mal wieder zu offenherzig über meine pessimistische Grundhaltung spreche uns sie dann mit Hobbes und Kant philosophisch untermauere, kommt gelegentlich die Frage auf, was war eher da,... Read more »

Das Böse ist ein guter Demokrat!

Als die Philosophin Hannah Arendt, während ihrer Berichterstattung für die New York Times über den Eichmann-Prozess in Israel, die Erkenntnis der „Banalität des Bösen“ wiedergab, hagelte es eine ganze... Read more »

Damals, bei Gaddafi, die gute alte Zeit!

Ich muss Abbitte leisten, und das ausgerechnet bei meinem Leib- und Hofphilosophen Thomas Hobbes. Habe ich doch an einer seiner Thesen gezweifelt, die mir – demokratischer Erziehung und so... Read more »