Das Problem des Frauenfußballs sind nicht nur Steinzeitmänner

Das meine Wenigkeit ein großer Fan des Frauenfußballs ist, dürfte der treuen Leserschaft des Intellektuellen Weicheis hinlänglich bekannt sein Deshalb empfehle ich obige Folge von #360 auch ausdrücklich. Einen faden Beigeschmack haben aber die beiden interviewten Sportjournalistinnen für mich gehabt, die nicht müde zu werden scheinen, die derzeit desaströse Gehaltssituation